Berner Sennenhund kommt im viralen TikTok nicht aus verschneitem Garten herein

Ivy, der Berner Sennenhund, hat beschlossen, das Beste daraus zu machen.

Berner lieben bekanntermaßen den Schnee, und Ivy verkörpert diese Zuneigung das TikTok auf ihrem Konto gepostet (ivytheberner) früher diese Woche. In Massachusetts schneit es und ihr Besitzer möchte, dass sie nach sechs Stunden wieder ins Haus kommt.

Das ist übrigens eine unvernünftige Bitte. Ivy ließ sich von ihrem Besitzer das Abendessen dorthin bringen, damit sie nicht in das zu warme Haus zurückkehrt, nur weil es Schlafenszeit ist. Als er die Tür öffnet und versucht, sie hereinzulocken, starrt sie ihn nur an. Es ist Mitternacht.

Beobachten Sie: Dieser Husky hat absolut kein Interesse daran, den Hundepark zu verlassen und es ist so lustig

Schließlich nimmt sie mehrmals eine spielerische Haltung ein und bellt ein paar Mal leise, aber am Ende des 42-Sekunden-Videos ist sie immer noch glücklich draußen.

Dass TikTok bisher mehr als 14,1 Millionen Aufrufe erzielt hat, aber wir erhielten bald ein Update. Ein weiterer am Dienstag geposteter TikTok zeigte Ivy, wie sie gegen die Sturmtür schlug, offenbar bereit, nach Mitternacht endlich ins Haus zu kommen.

Nein. Ich wollte nur ihre Besitzerin zum Spielen mitnehmen. Sie hatte nicht die Absicht, hineinzugehen, und verpasst ihrem Besitzer versehentlich einen Kopfstoß direkt im Geschäft, während sie versucht, ihn zum Mitmachen zu bewegen. Hoppla.

Der Legende nach ist sie immer noch da draußen, bedeckt mit kühlem, wundervollem Schnee. Denken Sie daran, dass Hunde, die keine Berner, Alaskan Malamutes oder Ähnliches sind, bei kalten Temperaturen oder Schnee nicht lange durchhalten können. Ivy kann dort draußen eine tolle Zeit verbringen, aber stellen Sie sicher, dass Ihr Hund diesen Winter nur für eine begrenzte Zeit draußen ist.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *