Der einäugige Stern von Puppy Bowl erinnert daran, dass Hunde mit besonderen Bedürfnissen Liebe verdienen

Beim Puppy Bowl XIX toben, toben und spielen mehr als 120 Welpen und mehrere Kätzchen drei Stunden lang auf einem Miniatur-Fußballfeld. Sie werden es bald merken einige der Welpen sind anders.

Joey fehlen seine Vorderbeine. Klee hat ein verschmolzenes Vorderbein. Mykonos hat eine Gaumenspalte. Stardust hat ihr rechtes Auge verloren. Mehrere Welpen haben ihr Gehör verloren. Insgesamt haben 11 Puppy Bowl-Teilnehmer besondere Bedürfnisse.

„Wir lieben es, dass sich ein ganzer Teil der Veranstaltung auf Welpen mit besonderen Bedürfnissen konzentriert“, sagt Alice Meenan, Leiterin für Entwicklung und Marketing bei Danbury Tierschutzgesellschaft in Connecticut. „Sie sind genauso liebevoll.“

Stardust und ein weiterer Welpe, Dakota, repräsentieren die Danbury-Organisation beim diesjährigen Puppy Bowl, der im Herbst aufgezeichnet wurde, aber am Sonntag um 14 Uhr Eastern Time auf Animal Planet zu sehen sein wird. (Ja, wir wünschten, es wäre auch live.) Der Bowl fand ein paar Monate nach der Ankunft von Stardust aus West Virginia bei DAWS statt.

Benny the Goldendoodle ist ein lächelnder, rollender Dynamo im Puppy Bowl 2022

Sie und andere Mitglieder ihres Wurfs wurden „schwer verletzt“, und noch in West Virginia musste ihr das Auge entfernt werden. Meenan sagt, es sei nicht bekannt, wie die Hunde verletzt wurden, aber ein Welpe sei leider gestorben.

Zum Glück erholte sich Stardust in einem Pflegeheim und der DAWS-Tierarzt entfernte ihre Nähte. Was ihr an Visionen fehlt, macht sie mit Mut wett – Meenan deutete an, dass wir am Sonntag vielleicht die „wettbewerbsorientiertere“ Seite des verspielten Welpen sehen werden.

Abgesehen von ihrer Konkurrenzfähigkeit hat sie sich gut daran gewöhnt, nur ein Auge zu haben. Sie wurde bereits im August adoptiert und lebt mit ihrer Familie in Wallkill, NY. Der 7 Monate alte Mischling aus Pudel und australischem Schäferhund heißt jetzt Mazie.

„Es gibt nichts an ihr, das sie von anderen Welpen unterscheidet“, sagt Meenan.

Offensichtlich ist nicht jeder Hund mit besonderen Bedürfnissen wie Mazie. Hunde, die Räder oder Karren benötigen, um sich fortzubewegen, erfordern mehr Geduld und Mühe. Aber wenn Ihre Lebenssituation vereinbar ist, können diese Hunde Ihre ewigen Freunde sein.

„Sie profitieren genauso wie sie“, sagt Meenan.

Wer hat wen gerettet? Die Freude, ein Haustier mit besonderen Bedürfnissen zu besitzen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert