Dürfen Hunde grüne Bohnen essen?

Dürfen Hunde grüne Bohnen essen? Wenn Sie mit Ihrem Hund einen gesunden Snack teilen möchten, ist die Antwort ein klares Ja. Das Gemüse bietet Hunden eine Vielzahl an Vitaminen und Nährstoffen und kann als hervorragende Ergänzung zum normalen Futter Ihres Hundes dienen.

Die Bohnen können sogar als Alternative zu Hundekeksen dienen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie sie Ihrem Hund pur servieren. Hier erfahren Sie, was Sie sonst noch über die Fütterung von grünen Bohnen an Ihren Hund wissen sollten.

Wie können Hunde grüne Bohnen essen?

Grüne Bohnen sind laut Kaci Angelone, DVM aus Denver „ein ausgezeichneter Snack“ – auch weil man sie auf verschiedene Arten servieren kann.

Frische Bohnen aus dem Garten sind eine wunderbare Wahl für Ihren Hund, aber viele von uns kaufen ihre grünen Bohnen aus der Dose im Supermarkt. Hunde können grüne Bohnen aus der Dose essen, aber überprüfen Sie die Etiketten und stellen Sie sicher, dass es sich um die Sorte ohne Salzzusatz handelt. (Zugesetztes Salz und Natrium können das Verdauungssystem Ihres Hundes stören.)

Wenn Sie mit grünen Bohnen kochen und Fido während der Arbeit ein paar davon geben, achten Sie darauf, dass Sie ihm keine in Öl gekochten Bohnen oder Gewürze wie Knoblauch und Zwiebeln geben, die für Hunde giftig sind.

„Ich würde auf jeden Fall Dinge wie einen Auflauf mit grünen Bohnen meiden, weil darin meistens Käse oder Sahne enthalten ist, die mehr Salz und mehr Fett enthalten und zu Magenbeschwerden führen können“, sagt Angelone.

Hunde können rohe grüne Bohnen im Ganzen essen, aber achten Sie darauf, dass sie nicht so groß sind, dass eine Erstickungsgefahr besteht.

Lebensmittel für Menschen, die Sie bedenkenlos mit Ihrem Hund teilen können

Hund mit grünem Bohnenhintergrund

Wissenschaftliche Fotobibliothek / Robbie Goodall / Getty / Yeji Kim

Sind grüne Bohnen gut für Hunde?

Glücklicherweise ist die Antwort ein begeistertes Ja. Grüne Bohnen sind nicht nur ein leckerer Genuss, sie stecken auch voller Nährstoffe, darunter die Vitamine B6, A, C und K sowie Eisen, Kalzium und eine Prise Protein.

Obwohl dies alles Dinge sind, die Ihr Hund mit qualitativ hochwertigem Hundefutter bereits ausreichend zu sich nehmen sollte, ist es schön zu wissen, dass grüne Bohnen als leckeres kleines Vitamin dienen können, zu dessen Verzehr Sie Ihren Hund nicht zwingen müssen.

„Sie sind sehr kalorienarm und reich an Ballaststoffen“, sagt Angelone.

Darüber hinaus können grüne Bohnen als Leckerbissen anstelle von herkömmlichen Hundekeksen verwendet werden, was dazu beitragen kann, bei übergewichtigen Hunden Kalorien zu sparen und dazu beizutragen, dass die dicken Bois fit bleiben. Und wenn Sie die Futtermenge Ihres Hundes zur Gewichtsreduktion reduziert haben, können Sie grüne Bohnen in den Napf Ihres Hundes geben, um die Differenz auszugleichen.

„Der Ballaststoffgehalt in grünen Bohnen kann als Appetitzügler wirken, indem er dafür sorgt, dass sich Hunde schneller satt fühlen“, erklärt Angelone.

Welche anderen Gemüsesorten können Hunde essen?

Im weitesten Sinne kann man sagen, dass es schwierig ist, ein Gemüse zu finden, das Ihrem Hund direkt schadet. Zu den weiteren gesunden, im Allgemeinen haustiersicheren Gemüsesorten gehören neben grünen Bohnen:

  • Süßkartoffeln
  • Möhren
  • Tomaten (achten Sie jedoch auf Tomaten in den grünen Tomaten – sie sind giftig)
  • Gurke
  • Kürbis
  • Brokkoli
  • Zucchini
  • Spargel

Auch wenn dieses Gemüse normalerweise sicher ist, gibt es einige Einschränkungen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie gründlich recherchieren und mit Ihrem Tierarzt sprechen, bevor Sie Ihrem Hund neues Futter geben – Gemüse oder anderes. Und stellen Sie immer sicher, dass Sie Ihrem Hund Leckerlis in Maßen geben.

Das beste Gemüse für Hunde und Katzen

Wenn Sie ein großer Fan von Gemüsemischungen sind, haben Sie Glück: In den meisten Fällen gelten Kombinationen wie grüne Bohnen und Erbsen, grüne Bohnen und Mais, grüne Bohnen und Brokkoli oder jede Kombination daraus als sicher für Ihren Hund Essen.

Denken Sie daran, die Verpackung im Auge zu behalten, wenn Sie sie nicht frisch kochen, und stellen Sie sicher, dass Sie solche kaufen, die kein zusätzliches Natrium enthalten. Vermeiden Sie außerdem unbedingt jede Packung, die fertig gemischt mit Käse, Soße oder Soße jeglicher Art geliefert wird.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *