Expertentipps zur Vorbereitung Ihrer Haustiere auf Hurrikane

Da Hurrikan Ian auf die Westküste Floridas zurollt, ist es ein guter Zeitpunkt, uns daran zu erinnern, wie wir unsere Haustiere am besten auf tropische Stürme vorbereiten können.

Hurrikane sind schrecklich. Am Mittwochmorgen näherte sich Ian Florida als Sturm der Kategorie 4 (nahe der Kategorie 5) mit Windgeschwindigkeiten von etwa 155 Meilen pro Stunde. Der Wind und der starke Regen werden schreckliche Schäden anrichten, und wir möchten, dass wir und unsere pelzigen Kinder so viel davon wie möglich vermeiden.

Dwight Alleyne, DVM und Tierpflegeexperte für Antworte einfachsagt, Sie sollten versuchen, wenn möglich mit Ihrem Haustier zu evakuieren. Wenn Sie jedoch zurückbleiben, stellen Sie sicher, dass Sie sich mit den richtigen Vorräten wie Wasser und den wichtigsten Medikamenten für Ihr Haustier eingedeckt haben.

Wie ein kleiner Welpe, der von einem Auto angefahren wurde, Tierretter in Puerto Rico nach Hurrikan Fiona inspiriert

Folgendes sollten Sie sonst noch wissen, wenn Sie jemals einem Sturm ausgesetzt sind:

Mach einen Plan

Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Zuhause zu verlassen, bevor ein Sturm kommt, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was Sie mit Ihren Haustieren tun werden. Wenn Sie sie mitnehmen, achten Sie darauf, dass sie bequem transportiert werden können, sagt Alleyne. Sie müssen also sicherstellen, dass Sie die richtige Transportbox für Katzen und kleine Welpen haben.

Natürlich möchten Sie auch Medikamente, Futter und ein paar Spielsachen oder wertvolle Gegenstände für Ihre Haustiere mitbringen, damit sie sich wohlfühlen, wenn sie ihre vorübergehende Unterkunft erreichen.

Wenn Sie sie während der Evakuierung zurücklassen, stellen Sie sicher, dass Ihre Haustiere bei einem vertrauenswürdigen Betreuer oder einer Tierpension sind, wo sie verantwortungsvoll betreut werden. Lassen Sie sie nicht zu Hause, damit sie für sich selbst sorgen.

„Es ist nicht sicher, dass Ihre Haustiere bei einem Sturm zurückbleiben“, sagt Alleyne.

Hier erfahren Sie, was Sie mit Ihrem Haustier tun können, wenn eine Naturkatastrophe eintritt

Aufstocken

Wenn Sie und Ihre Haustiere vor einem Sturm zu Hause Schutz suchen, stellen Sie sicher, dass Sie über alle wichtigen Dinge verfügen, damit Sie und Ihre Haustiere sich so wohl wie möglich fühlen können. Alleyne sagt, dazu gehören:

  • Ein Erste-Hilfe-Kasten für Haustiere
  • Lebensmittel und Mineralwasser für eine Woche
  • Angstmedikamente für Ihr Haustier
  • Eine Kiste oder ein Zwinger, um zu verhindern, dass Ihr Haustier wegläuft
  • Taschenlampen (und Batterien)
  • Badezimmerutensilien: Katzentoiletten, Toilettenpapier, Zeitungen, Kotbeutel und Reinigungstücher für den Fall, dass Ihr Haustier weg muss, sich aber offensichtlich nicht nach draußen wagen kann
  • Spielzeuge
  • Leinen, vorzugsweise mit reflektierendem Material
  • Leckereien
  • Die Medizin Ihrer Haustiere
  • Aufkleber oder Schilder, die Sie an Ihrer Tür oder an Ihren Fenstern anbringen können, um die Retter darüber zu informieren, dass Sie und Ihre Haustiere sich im Haus befinden

Was tun während des Sturms?

Sobald Sie Ihre Vorräte aufgefüllt haben, sitzen Sie fest, bis der Sturm vorüber ist. Und wenn Überschwemmungen oder Schäden schlimm genug sind, kann es sein, dass Sie noch länger festsitzen.

Alleyne empfiehlt, während des Sturms so viel Zeit wie möglich mit Ihrem Haustier zu verbringen, vorzugsweise in einem Innenraum abseits von Fenstern. Während der Sturm tobt, möchten Sie sie mit Essen, Leckereien und Spielzeit ablenken.

Im Grunde möchten Sie sie von dem ablenken, was draußen vor sich geht. Vielleicht möchten Sie auch die Ablenkung, wenn Sie darüber nachdenken.

Warum haben Hunde Angst vor Donner? Unser Experte erklärt die möglichen Ursachen

Mikrochips und Impfungen: Sehr wichtig

In normalen Zeiten sollten Sie die Impfungen Ihrer Haustiere immer aktualisieren und mit einem Mikrochip versehen lassen, aber das ist noch wichtiger, wenn ein Hurrikan kommt, sagt Alleyne.

Warum? Es ist durchaus möglich, dass Ihr Haustier Überschwemmungen durchqueren muss, die Krankheiten übertragen, weshalb es sich gegen Krankheiten wie das Parvovirus impfen lassen möchte. Und Sie möchten auf jeden Fall, dass Ihre Haustiere einen Mikrochip erhalten, falls Sie doch einmal getrennt werden. Wenn eine Tierschutzorganisation sie findet, können sie auf diese Weise alle wieder zusammenführen.

Man kann sich nicht auf alles vorbereiten, aber es ist immer gut, zu planen und über genügend wichtige Dinge zu verfügen, damit sich alle mindestens mehrere Tage lang wohlfühlen, bis der Sturm vorüber ist.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *