Hausgemachtes Kürbis-Hundeleckerli-Rezept

Kürbis ist ein Grundnahrungsmittel für den Herbst und eine köstliche und nahrhafte Option für Ihren Welpen, wenn er sicher zubereitet wird. Diese Kürbis-Leckereien für Hunde bilden da keine Ausnahme und sind zu jeder Jahreszeit ein leckerer Snack. Mit nur sieben Zutaten sind diese Leckereien einfach zuzubereiten – Sie müssen die Zutaten einfach in Schüsseln vermischen und zu einem Teig vermengen. Anschließend den Teig kneten, ausrollen, in Kekse schneiden und diese in den Ofen schieben. Diese Leckereien sind nicht nur einfach zuzubereiten, Sie können auch Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, indem Sie sie mit Ausstechformen in die gewünschte Form bringen. Sobald sie aus dem Ofen kommen und abgekühlt sind, wird Ihr Welpe sicherlich gerne Ihr Geschmackstester sein.

Vorbereitung: 20 Min

Backen: 35 Min

Gesamt: 55 Min

Ertrag: Etwa 120 kleine Leckereien

Zutaten

  • 2 ½ Tassen Vollkornmehl
  • ½ Tasse Leinsamenmehl
  • 2 Teelöffel gemahlene Kurkuma
  • 1 Ei, leicht geschlagen
  • ⅔ Tasse natriumreduzierte Rinder- oder Hühnerbrühe oder Wasser
  • ½ Tasse Kürbis aus der Dose*
  • 1 Esslöffel Honig

Richtungen

Schritt eins
Ofen auf 350°F vorheizen. Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen; beiseite legen. In einer großen Schüssel Mehl, Leinsamenmehl und Kurkuma vermischen.

Schritt zwei
In einer kleinen Schüssel Ei, Brühe, Kürbis und Honig verrühren. Mit einem Holzlöffel die Kürbismischung in die Mehlmischung einrühren, bis sie möglichst gut vermischt ist. Den Teig mit den Händen weiter kneten, bis er vollständig vermischt ist (der Teig wird ziemlich steif).

Schritt drei
Rollen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche auf eine Dicke von 0,8 bis 0,6 cm aus. Mit 1 1/2-Zoll-Ausstechformen oder einem scharfen Messer in die gewünschten Formen schneiden. Ordnen Sie die Formen auf dem vorbereiteten Backblech an. 35 bis 40 Minuten backen oder bis sich die Kekse trocken und fest anfühlen (die Leckereien werden beim Abkühlen weiter hart).

Schritt vier
Bewahren Sie Leckereien bis zu 2 Wochen in einem luftdichten Behälter auf oder frieren Sie sie bis zu 3 Monate ein.

Tipps

*Verwenden Sie normalen Kürbis aus der Dose. nicht Kürbiskuchenfüllung.

Leckerlis sollten nicht mehr als 10 Prozent der täglichen Kalorienaufnahme eines Hundes ausmachen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert