Selbstgemachte getreidefreie Hundesnacks

Diese selbstgemachten, getreidefreien Hundesnacks sind so lecker, dass Ihr Hund nach mehr betteln wird. Jeder weiß, dass Hunde verrückt nach Erdnussbutter sind, und wenn man sie mit Bananen, Kokosmehl und Mandelmehl kombiniert, sind diese Kekse unwiderstehlich – ganz zu schweigen davon, dass sie super einfach zuzubereiten sind. Sobald Sie die vier Zutaten haben (Hanf- oder Chiasamen sind optional), können Sie mit dem Backen beginnen. Die Zutaten werden vermischt und zu einem Teig verknetet, den man dann nur noch ausrollen und in leckere Stücke schneiden muss. Verwenden Sie Ausstechformen, um knochenförmige Kekse oder andere gewünschte Formen zu kreieren.

Vorbereitung: 30 Minuten

Kühlen: 20 Min

Backen: 25 Min

Cool: 1 Std

Gesamt: 2 Std. 15 Min

Ertrag: 75 kleine Leckereien

Zutaten

  • ¾ Tasse Mandelmehl
  • ¾ Tasse Kokosmehl
  • 3 reife Bananen, zerdrückt
  • ⅓ Tasse natürliche cremige Erdnussbutter*
  • 3 Esslöffel Hanf- oder Chiasamen (optional)

Richtungen

Schritt eins
Den Ofen auf 325 °F vorheizen. In einer kleinen Schüssel das Mandel- und Kokosmehl verrühren. In einer mittelgroßen Schüssel zerdrückte Bananen und Erdnussbutter verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Fügen Sie die Hälfte des Mehls und der Hanfsamen (falls verwendet) hinzu. Zum Kombinieren umrühren. Restliches Mehl dazugeben und bei Bedarf mit den Händen zu einem Teig verkneten. Den Teig abdecken und 20 Minuten kalt stellen.

Schritt zwei
Rollen Sie den Teig auf einer gut bemehlten Oberfläche etwa 2 mm dick aus. Mit einem kleinen, knochenförmigen Ausstecher oder Messer die gewünschten Formen ausstechen. Reste nach Bedarf erneut aufrollen. Ordnen Sie die Formen auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen an. Stechen Sie mit einer Gabel vier Löcher in die Mitte jedes Leckerli.

Schritt drei
Backen Sie die Leckereien etwa 25 Minuten lang oder bis sie getrocknet sind und der Boden goldbraun ist. Schalten Sie den Ofen aus und lassen Sie die Leckereien eine Stunde lang abkühlen.** Übertragen Sie die Leckereien auf einen Rost und lassen Sie sie vollständig abkühlen, bevor Sie sie aufbewahren.

Tipps

*Wählen Sie keine Artikel aus, die den Inhaltsstoff Xylit enthalten. Für Haustiere ist es bereits in geringen Mengen giftig.

**Obwohl das Abkühlen der Leckereien im Ofen kein notwendiger Schritt ist, stellen wir fest, dass diese Technik zu knusprigeren Leckereien führt, die etwas länger haltbar sind.

Lagerung: Füllen Sie vollständig abgekühlte Leckereien in einen luftdichten Behälter oder einen wiederverschließbaren Beutel. Bei Raumtemperatur bis zu 2 Wochen lagern oder bis zu 3 Monate einfrieren. Vor dem Servieren auftauen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert