Trazodon für Hunde: Verwendung, Nebenwirkungen und Dosierung

Genau wie Menschen verspüren viele Hunde von Zeit zu Zeit Angst oder Unruhe. Bedauerlicherweise haben einige, wie auch andere Menschen, mit schweren Angstzuständen zu kämpfen, die ihre Lebensqualität beeinträchtigen. Die gute Nachricht ist, dass die moderne Medizin helfen kann. Trazodon für Hunde ist eines von mehreren Antidepressiva, die bei Welpen eingesetzt werden, bei denen Angstzustände und andere Verhaltensstörungen diagnostiziert wurden.

Einige Tierhalter zögern, Medikamente zur Behandlung von Verhaltensproblemen einzusetzen, weil sie befürchten, ihre Hunde „unter Drogen“ zu setzen. Viele würden sich lieber auf Methoden wie Training und Sozialisierung konzentrieren, um Angst und Unruhe abzubauen. Während diese Techniken manchen Hunden helfen können, ihre unerwünschten Gefühle und Verhaltensweisen zu überwinden, brauchen andere etwas zusätzliche Hilfe. Medikamente wie Trazodon sollen Verhaltensstörungen nicht vollständig beseitigen; Sie sind Werkzeuge, die sanft eingesetzt werden können Verhaltensänderung Techniken, die positives Verstärkungstraining und Sozialisierung umfassen.

Es ist schwer mitanzusehen, wie Ihr kostbares Hündchen unter unerwünschten Gefühlen und Trieben leidet, aber Sie sind damit nicht allein. Arbeiten Sie eng mit Ihrem Tierarzt zusammen, um den richtigen Behandlungsplan für Ihren Hund zu entwickeln. Ihr Tierarzt kann Sie für zusätzliche Unterstützung an einen tierärztlichen Verhaltensforscher oder zertifizierten Tierverhaltensberater verweisen.

Wofür wird Trazodon bei Hunden angewendet?

In der Veterinärmedizin wird Trazodon manchmal zur Behandlung von Verhaltensstörungen bei Hunden und Katzen verschrieben. Hunde mit Ängsten und Ängsten können von einer Trazodon-Therapie profitieren. (Bei Menschen wird es häufig zur Behandlung von Schlaflosigkeit und Depressionen eingesetzt.)

Trazodon ist ein Antidepressivum – technisch gesehen ein selektiver Serotonin-Wiederaufnahmehemmer und Serotonin-Typ-2-Rezeptor-Antagonist. Serotonin ist ein Neurotransmitter, eine Art chemischer Botenstoff im Gehirn, der Signale an die Neuronen (Gehirnzellen) weiterleitet. Serotonin spielt bei mehreren Körperfunktionen eine wichtige Rolle und beeinflusst psychologische Aspekte wie die Stimmung. Medikamente wie Trazodon hemmen die Serotoninresorption und erhöhen so den Serotoninspiegel im Gehirn.

Tierärzte können es verschreiben, um Hunden die Angst und Unruhe in Stresssituationen wie Gewitter, Feuerwerk, Tierarztbesuchen und Verpflegung zu nehmen. Da es auch beruhigende Wirkung hat, wird es manchmal in Verbindung mit Anästhetika bei Operationen und anderen medizinischen Eingriffen eingesetzt. Zusätzlich, Tierärzte verschreiben Trazodon um Hunde zu beruhigen, die eingesperrt sind und sich nur eingeschränkt bewegen können, während sie sich von einer Operation oder Verletzung erholen.

Angst macht es Hunden schwer zu lernen, sodass Training und Sozialisierung für einen nervösen Hund weniger effektiv sein können. Trazodon kann dazu beitragen, Ängste so weit zu reduzieren, dass Hunde tatsächlich Techniken wie Desensibilisierungs- und Gegenkonditionierungsübungen, Trainingseinheiten und Sozialisierungsveranstaltungen erlernen können. Es ist wichtig, dass Sie bei der Anwendung von Trazodon eng mit Ihrem Hund zusammenarbeiten – das Medikament allein kann die Ursache des Verhaltens nicht bekämpfen. Wenn Sie Hilfe bei Trainings- und Sozialisierungstechniken benötigen, wenden Sie sich an einen zertifizierten Tierverhaltensforscher oder Trainer.

Trazodon ist in generischen Formen sowie unter den Markennamen Oleptro und Desyrel erhältlich. Es gibt keine veterinärmedizinisch gekennzeichnete Form von Trazodon, aber einige Tierärzte haben es auf Lager. Sie können es auch in einer Humanapotheke mit einem Rezept Ihres Tierarztes kaufen.

Hat Ihr Hund Trennungsangst?

Mögliche Nebenwirkungen von Trazodon bei Hunden

Hunde vertragen Trazodon im Allgemeinen gut, es können jedoch folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Sedierung/Schläfrigkeit
  • Lethargie
  • Erbrechen
  • Kolitis (Entzündung des Dickdarms)
  • Ataxie (betrunkener Gang)
  • Herzrhythmusstörung
  • Gesteigerter Appetit

Einige Hunde reagieren schlecht auf Trazodon und verspüren erhöhte Angst oder Unruhe. Beenden Sie die Einnahme des Arzneimittels und wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Trazodon die Angst oder Unruhe Ihres Hundes verschlimmert.

Trazodon-Dosierung für Hunde

Trazodon wird Hunden oral als Tablette verabreicht. Die empfohlene Trazodon-Dosierung für Hunde liegt im Allgemeinen zwischen 1 und 19 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht des Hundes und Tag. Hunden mit chronischen Verhaltensstörungen können Retardtabletten zur täglichen Einnahme verschrieben werden. Trazodon kann jedoch bei Bedarf mit schnellem Wirkungseintritt angewendet werden, solange Sie keine Retardtabletten verwenden. Dies kann bei plötzlichen, beängstigenden Ereignissen wie Gewittern sehr hilfreich sein.

Überdosierung von Trazodon bei Hunden

Es ist möglich, dass Hunde eine Überdosis Trazodon bekommen, wenn ihnen versehentlich zu viel verabreicht wird oder wenn sie in die Tablettenfläschchen gelangen. Bewahren Sie dieses und andere Medikamente unbedingt außerhalb der Reichweite Ihres Hundes auf. Eine Überdosierung mit Trazodon kann dazu führen Serotonin-Syndromein gefährlicher Zustand, der Folgendes verursachen kann:

  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Depression
  • Sabbern
  • Hyperthermie (hohe Körpertemperatur)
  • Anfälle
  • Blindheit
  • Atembeschwerden
  • Lähmung
  • Koma
  • Tod

Suchen Sie professionelle Hilfe auf, wenn Ihr Hund eine Überdosis Trazodon einnimmt. Rufen Sie Ihren örtlichen Tierarzt, eine nahegelegene Tiernotfallzentrale oder einen Tiergiftbekämpfungsdienst an ASPCA-Tiervergiftungskontrolle bei (888) 426-4435 oder Hotline für Tiergifte bei (855) 764-7661. Möglicherweise wird Ihnen geraten, Erbrechen herbeizuführen, wenn die Überdosis innerhalb der letzten Stunde aufgetreten ist. Möglicherweise benötigt Ihr Hund auch tierärztliche Unterstützung, um die Symptome zu lindern und ihm Trost zu spenden.

So erkennen Sie, ob Ihr Hund etwas Giftiges gefressen hat

Wechselwirkungen und Warnhinweise zu Trazodon-Medikamenten

Mehrere Medikamente können mit Trazodon interagieren. Informieren Sie daher unbedingt Ihren Tierarzt über alle Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, die Ihr Hund einnimmt. Wenn Trazodon zusammen mit anderen Arzneimitteln angewendet wird, die Serotonin beeinflussen, erhöht sich das Risiko eines Serotoninsyndroms und anderer Komplikationen. Dazu gehören andere SSRIs, Monoaminoxidase-Hemmer (MAOIs), bestimmte Antimykotika (wie Ketoconazol und Fluconazol) und bestimmte Antibiotika (wie Erythromycin).

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert